Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 343 mal aufgerufen
 Rund ums Larp
Moira MacMahoon Offline




Beiträge: 827

06.11.2007 02:26
RE: LARP oder Authentisch? antworten

Da ich selbst vom LARP komme, interessiert mich natürlich die Frage, was versteht ihr unter Larp und wie nah muss das am Reenactement sein?

Für mich ganz klar. Im LARP kann ich machen was ich möchte, solange es der landläufigen Meinung nicht allzusehr widerspricht. Und echt wirkt.

Reenactement muss so authentisch wie möglich sein. Wobei da natürlich auch Grenzen gesetzt sind, weil man bei manchen Dingen einfach nicht genau weiß, wie sie wirklich waren oder weil man die notwendigen Materialien heute einfach nicht mehr bekommt.

Der grösste Unterschied ist wohl in den Waffen. LARP hat natürlich die berühmten Latexwaffen, während im Reenactement mit "echten" Waffen umgegangen wird und auf die Gummischwerter lächelnd heruntergesehen wird.

Lass mir meine Meinung,
dann kann ich dir deine lassen.:008:

Hier wohne ich

Bruno von Merseburg ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2007 09:53
#2 RE: LARP oder Authentisch? antworten

Ich bin nicht so der LARP Experte wie Du, aber für mich hat LARP ganz einfach die Bedeutung, das man sich in Form eines Rollenspiels (vielleicht liege ich in dieser Annahme auch völlig falsch)
in die Zeit versetzt die man am besten findet.(Bsp: Antike,, Mittelalter etc.),dass man das Leben der jeweiligen Zeit darstellt. Obgleich ich denke das es nicht wirklich so war, wie viele es immer darstellen. Es wirkt immer alles so zufrieden und friedlich,obwohl diese Zeit ja bestimmt eher Knüppelhart war,wenn man nicht gerade dem Adel oder dem Bürgertum angehörte.
Ich war einmal in Osterburken,kennst du bestimmt Reenactment,eine Darstellung einer Mittelalterlichen Stadt, aber noch im Aufbau. Habe es mir aber wesentlich anders vorgestellt. Es gab Kaffeemaschinen, Kühlschränke usw.Also ganz kann man dann doch nicht auf die Moderne verzichten.

Aber um auf die Frage zurück zu kommen, ist meine Meinung, sollte LARP schon sehr Originalgetreu darsgestellt werden, jedenfall soweit man weiss wie es wirklich war.

Moira MacMahoon Offline




Beiträge: 827

06.11.2007 13:30
#3 RE: LARP oder Authentisch? antworten

Ich glaube, du verwechselst da wirklich LARP und Reenactement.

Wir Larper spielen natürlich eine Zeit oder Figur, aber es ist in der Regel reine Fantasie a la Herr der Ringe. Und für Elben und Orks gibt es keine geschichtlichen Hintergründe...lach. Und im Vordergrund steht für die Meisten die Klopperei.

Wenn man versucht etwas historisch möglichst echt darzustellen, dann eher im Reenactement, gelebte Geschichte eben. Da gibt es viele sehr gute Gruppen, die auch Burgbelebungen machen. Z.B. die *Wahre bergische Ritterschaft*.

Mein Clan ist so ein Mittelding. Unsere Kerle wollen kloppen aber wir wollen auch möglichst authentisch sein. Aber das klappt nur annähernd, da wir eben viele Zugeständnisse an die Fantasy machen. Trotzdem wirken wir auf den kleinen Moritz genau so, wie er sich Schotten vorstellt. Nur wir sind NICHT authentisch.

Versteht mich bitte nicht falsch, ich wollte keine Kritik üben. Es war mir nur wichtig, das zu klären, bevor wir hier total aneinander vorbei reiden.

Lass mir meine Meinung,
dann kann ich dir deine lassen.:008:

Hier wohne ich

bruno von merseburg ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2007 14:15
#4 RE: LARP oder Authentisch? antworten

Na dann habe ich es falsch verstanden. Aber ich habe vom LARP keine Ahnung. Nein,nein nur keine Angst ,Falsch verstanden habe ich es nicht.

Aber immerhin weiss ich ja nun um was es genau geht wenn mann/frau von LARP reden!!!

Bruno von Merseburg ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2007 19:49
#5 RE: LARP oder Authentisch? antworten

Wie ist das eigentlich beim Larp mit den Waffen? Baut ihr euch auch mal selber Waffen oder ist das alles nur Atrappe?

Moira MacMahoon Offline




Beiträge: 827

06.11.2007 23:16
#6 RE: LARP oder Authentisch? antworten

Zum Teil sind die selbst gebaut. In meinem Clan z.B. sind die Schilde mit unserem Symbol alle selbstgebaut. Waffen wie Schwerter zumBeispiel sind sehr schwierig zu bauen. Aber auch das machen Einige selbst. Aber man kann sie auch fertig kaufen, das machen die Meisten.

Man muss die Sicherheitsvorschriften beachten. Bein Cons werden die Waffen genau gecheckt (sollten sie zumindest) um Unfälle durch defekte Waffen zu vermeiden.

Larpwaffen sind ziemlich teuer, da die Herstellung sehr aufwendig und teuer ist. Blankwaffen von Schaukämpfern sind teilweise billiger.

Auch die Kampftechnk ist anders. Man muss realistisch spielen. Das heißt, die leichten Larpwaffen so führen, als ob sie schwer wären. Und Treffer, die ja nicht verletzen, muss man realistisch ausspielen. Ist alles streng geregelt.

Aber nicht Jeder hält sich dran. Aber die Meisten schon und es macht wirklich Spass.

Lass mir meine Meinung,
dann kann ich dir deine lassen.:008:

Hier wohne ich

Bruno von Merseburg ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2007 23:34
#7 RE: LARP oder Authentisch? antworten

Auf euren Treffen, was wird da so zu sich genommen? An Essen und Trinken? Macht ihr das selber oder bringt ihr das mit?

Moira MacMahoon Offline




Beiträge: 827

07.11.2007 00:04
#8 RE: LARP oder Authentisch? antworten

Also Treffen tun wir uns einmal im Monat in Köln in der Twilight-Taverne. Da sind wir gewandet und trinken Met oder Bier oder nichtalkoholische Sachen. Gegessen wird da eher selten.

Dort sind dann viele Larper und es geht ziemlich lustig und kämpferisch zu. www.twilight-team.de und dann auf Galerie, da sind jede Menge Fotos.

Unser Clan sitzt zum größten Teil im Kölner Raum, aber vereinzelte Mitglieder sind in München, Stuttgart, Hamburg und Berlin. Wir bemühen uns, uns Alle wenigstens 2-3 mal im Jahr zu treffen, um Sachen zu besprechen und zu planen.

Dann fahren wir auf mindestens 1 Großcon im Jahr, dem Drachenfest. Das ist dann so eine Art Lagerschlacht mit ca 3.500 Teilnehmern. 5 Tage lang und das macht irre Spaß. Wir haben ein großes eigenes Lager mit etwa 13 Zelten. Alle sind permanent schottisch gewandet. Wir essen allerdings nichts besonderes, sondern das, was unser Koch macht. Nur Geschirr und Besteck usw. sollte ambientig, also etwas originalgetreuer sein. Trinkhörner natürlich auch.

Andere Treffen laufen privat ab. Wen es interessiert www.macmahoon.de


Ich habe auch Kontakte zu Reenactern, Kelten. Wenn die irgendwo lagern achten sie akribisch auf historische Authenzität. Stoffe, Schuhe, Utensilien, alles muss so historisch wie möglich sein und teilweise auch das Essen. Aber wie gesagt, das ist dann kein LARP.

[ Editiert von Moira MacMahoon am 07.11.07 0:05 ]

Lass mir meine Meinung,
dann kann ich dir deine lassen.:008:

Hier wohne ich

Bruno von Merseburg ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2007 00:10
#9 RE: LARP oder Authentisch? antworten

Na das ist ja mal eine HP ganz nach meinem Geschmack. Einfach klasse nicht nur die Aufmachung auch das was man darin findet.

Moira MacMahoon Offline




Beiträge: 827

07.11.2007 00:23
#10 RE: LARP oder Authentisch? antworten

Ja, finde ich auch.

Lass mir meine Meinung,
dann kann ich dir deine lassen.:008:

Hier wohne ich

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen