Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 139 mal aufgerufen
 Ein Leben nach dem Tode
blackmonkey Offline




Beiträge: 2.019

26.11.2007 18:41
RE: ort des geschehens antworten

wer hat schon einmal ein kz besucht, oder einen anderen ort mit so schrecklichem hintergrund und hat sich dann auf den ort an sich konzentriert?

nicht um ihn zu besänftigen, oder der gleichen, sondern um die energien zu spüren.

konstantin

Je mehr man weiß, um so mehr erkennt man, das man nicht weiß!
(frei nach Sokrates)

Berlin hat auch viele Gesichter
Berlin aus dir komme ich


Es gibt viele Gesichter der Natur, vielleicht liegt da das Geheimnis
Natur

Axander ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2007 19:37
#2 RE: ort des geschehens antworten

kz?

Axander ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2007 19:38
#3 RE: ort des geschehens antworten

wie mienst du ort mit schrecklichem Hintergrund?


Ich glaube wir werden hier zu magiern ausgebildet: spüre die Enegrien, die energiespüren:freu2:

blackmonkey Offline




Beiträge: 2.019

26.11.2007 19:46
#4 RE: ort des geschehens antworten

es gibt orte an denen schwere verbrechen vollzogen wurden.
massenmorde, vergewaltigungen oder all soetwas und diese dinge hinterlassen an den orten spuhren.

Je mehr man weiß, um so mehr erkennt man, das man nicht weiß!
(frei nach Sokrates)

Berlin hat auch viele Gesichter
Berlin aus dir komme ich


Es gibt viele Gesichter der Natur, vielleicht liegt da das Geheimnis
Natur

blackmonkey Offline




Beiträge: 2.019

26.11.2007 19:48
#5 RE: ort des geschehens antworten

Zitat
Gepostet von Axander
kz?



bergenbelsen, auschwitz oder oder?

kz eine abkürzung für konzentrationslager

Je mehr man weiß, um so mehr erkennt man, das man nicht weiß!
(frei nach Sokrates)

Berlin hat auch viele Gesichter
Berlin aus dir komme ich


Es gibt viele Gesichter der Natur, vielleicht liegt da das Geheimnis
Natur

Axander ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2007 19:48
#6 RE: ort des geschehens antworten

achso, wenn ich über die steinerne Brücke gehe spüre ich nix. muss mich halt das nächste mal konzentrieren.

Steineren Brücke war damals wie ein galgen, dort wurden Verbrecher bestarft

Lidania ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2007 22:14
#7 RE: ort des geschehens antworten

Und wie weit ist das Wissen um das, was dort geschehen ist, ausschlaggebend für die Intensität des Fühlens?

Moira MacMahoon Offline




Beiträge: 827

27.11.2007 00:03
#8 RE: ort des geschehens antworten

Ich war vor etwa 20 Jahren in Buchenwald. Ich habe den Ort als sehr bedrückend empfunden. Aber damals hatte ich meine Hellfühligkeit noch nicht, sonst hätte ich es sicher nicht ausgehalten dort.

Lass mir meine Meinung,
dann kann ich dir deine lassen.:008:

Hier wohne ich

Floripar ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2007 08:32
#9 RE: ort des geschehens antworten

Ich versuche solche Orte zu meiden,da es mir danach nicht gut geht..irgendwie fühle ich mich dann sehr kraftlos.
Man sagt,man solle sich ein mentales Schutzschild zulegen,um es nicht zu nahe an einen heranzulassen;aber ich habe das bis heute nicht geschafft.
Deshalb besser die Vermeidungstaktik.

Gruss Floripar

blackmonkey Offline




Beiträge: 2.019

27.11.2007 10:27
#10 RE: ort des geschehens antworten

je weniger du über den ort vorher weiß, umso mehr kannst du dich dabei auf dein eigenes gefühl verlassen.

denn es wird nicht dadurch geprägt, dass du vorher schon weißt was geschehen wird.

das ist wie essen mit verbundenen augen, es schmeckt ganz anders und ist doch seher intensiv.

Je mehr man weiß, um so mehr erkennt man, das man nicht weiß!
(frei nach Sokrates)

Berlin hat auch viele Gesichter
Berlin aus dir komme ich


Es gibt viele Gesichter der Natur, vielleicht liegt da das Geheimnis
Natur

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen