Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 438 mal aufgerufen
 Mythologie/Runen
Bruno v Merseburg Offline



Beiträge: 1.554

04.12.2007 21:26
RE: Nekromatie antworten

Ich habe hier mal eine Frage gehörte Nekromantie mit zur Magie im Mittelalter:frageder gab es sie garnicht. Die Totenbeschwörung :frage:

Hier kommt ihr zu meinem Blog

Floripar ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2007 21:35
#2 RE: Nekromatie antworten

Ja sie gehörte durchaus zum Mittelalter;wurde aber von der Kirche untersagt.
Die mittelalterliche Bezeichnung war Nigromantie und bezog sich neben der Beschwörung der Gestirngeister auf magische Beschwörungs- und Weissagungstechniken.

Gruss Floripar

Bruno v Merseburg Offline



Beiträge: 1.554

04.12.2007 21:44
#3 RE: Nekromatie antworten

Ich habe mal gelesen das man bei dieser Art Magie die Toten(Leichen) herauf beschwört um sie zu befragen nach der Zukunft. Habe aber keine richtigen Berichte darüber gefunden.:besen::besen:

Hier kommt ihr zu meinem Blog

Axander ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2007 14:43
#4 RE: Nekromatie antworten

Warscheinlich war dies ein Aberglaube der Mittelalterleute

Floripar ( gelöscht )
Beiträge:

08.12.2007 18:58
#5 RE: Nekromatie antworten

Ich habe irgendwo mal gelesen,dass das grösste Problem der Nekromanten war,das sie nach der Zeremonie die Seele der Toten schnellstens aus ihrem magischen Kreis entfernen mussten,da diese sie sonst in ihr unterirdisches Reich zogen.
Vom Staufer Friedrich II.(hat im 13 Jahrhundert gelebt) wird erzählt,das er die Nekromanten protergiert hat und selbst einer gewesen sei.
Und Papst Johannes XXII. klagte seine Kontrahenten(das Geschlecht der Visconti)aus politischen Gründen an,nekromantische Praktiken zu betreiben,obwohl er sich selbst ausgiebig mit Alchemie und Zauberei beschäftigte.

Gemini Offline




Beiträge: 11.569

14.07.2008 15:23
#6 RE: Nekromatie antworten

Nekromantie - da findet man u.a. im schwarzen Netz Infos:
http://www.sungaya.de/schwarz/allmende/z...nekromantie.htm

und auf Wikipedia steht sogar was über die Pariser Urteile
http://de.wikipedia.org/wiki/Pariser_Verurteilungen

Liebe Grüße
Bettina

Rezitante und Musäusfan-ny

Gerhard von Greifenclau ( gelöscht )
Beiträge:

18.09.2008 21:06
#7 RE: Nekromatie antworten

Einzelgebiete der Wahrsagerei haben bestimmte Bezeichnungen erhalten.

Zum Beispiel war bei den Römern das Auspizium, das Studium von Zeichen oder Zufallsphänomenen, beliebt; bei der Leberschau wird die Leber untersucht; die Hieromantie ist die Weissagung aus den Eingeweiden; bei der Belomantie werden Pfeile benutzt; die Rhabdomantie bedient sich der Wünschelrute; die Oneiromantie ist die Traumdeutung; bei der Nekromantie werden angeblich die Toten befragt.

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen