Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 249 mal aufgerufen
 Ein Leben nach dem Tode
Bruno v Merseburg Offline



Beiträge: 1.554

18.12.2007 20:31
RE: Reinkarnation antworten

Der wohl bekannteste Punkt, der auf ein Weiterleben nach dem Tod hindeutet, ist die Reinkarnation. Auf sie stieß man, als man Personen, sogenannte Medien, in Hypnose geistig in der Zeit zurückwandern ließ. Dabei entdeckte man, daß es bei einigen Menschen noch eine Erinnerung an die Zeit vor der Geburt bzw. sogar an ein früheres Leben gibt.

Gegen die Behauptung, dies sei nur ein Ergebnis von bewußten oder unbewußten Täuschungen des Mediums spricht: Die Medien verfügen zu dem Zeitpunkt, an dem sie sich angeblich an frühere Leben erinnern, auch über die Fähigkeiten wie z.B. die Sprache der Person, als die sie früher gelebt haben sollen. Normalerweise ist es aber unmöglich, über einen längeren Zeitraum hinweg eine fremde Person bis ins Detail nachzuspielen. Außerdem überprüft der Hypnotiseur, ob das Bewußtsein des Mediums ausgeschaltet ist. Da hypnotisierte Personen sowieso schon für Suggestionen Beeinflussungen sehr empfänglich sind, könnte man jetzt natürlich sagen, es handle sich um eine Suggestion durch den Hypnotiseur. Dagegen spricht aber, daß der Hypnotiseur selbst oft nicht über alle bei seinen Medien auftretenden Fähigkeiten verfügen kann. Auch hat er häufig keinen Vorteil aus diesen Erlebnissen.

Hier kommt ihr zu meinem Blog

Moira MacMahoon Offline




Beiträge: 827

19.12.2007 14:30
#2 RE: Reinkarnation antworten

Nun ja, Reinkarnation bedeutet ja nichts Anderes als Wiedergeburt. Daran glauben und glaubten sehr viele Kulturen.

Ich denke da z.B. an den Hinduismus, der allerdings auch an Wiedergeburt als niedere Lebensform glaubt, je nach Verdiensten des Lebenden. Und das es irgendwann mit dem Eintritt ins Nirvana endet.

Meine eigene Meinung zu diesem Thema habe ich ja schon ausführlich gepostet. Zu meinem keltischen Glauben gehört sie unbedingt dazu.

Lass mir meine Meinung,
dann kann ich dir deine lassen.:008:

Hier wohne ich

Floripar ( gelöscht )
Beiträge:

20.12.2007 20:55
#3 RE: Reinkarnation antworten

Kinder sollen sich auch noch bewusster an ihr früheres Leben erinnern können.Erst ab dem 7'ten Geburtstag schliesst sich das dritte Auge.
Meine Tochter haute mir mit etwa 3 Jahren mal ein Statement an den Kopf,wo ich heute noch mit einer Gänsehaut zurück denke:Ich lief mit ihr an einem Haus vorbei,vordem ein älteres Ehepaar auf einer Bank saß.Sie meinte wehmütig:So,wie früher ich und mein Mann..
Es gab' da noch ein paar Kleinigkeiten,die mich wirklich beeindruckten.
Aber generell stellt sich ja zwangsläufig eine Frage:Warum wird man wiedergeboren?
Meine Theorie ist:Man wird aufgrund von gemachten oder nicht gemachten Erfahrungen(Erlebnissen) in bestimmte Situationen hineingeboren,um irgendwann soetwas wie "geläutert,weise" zu sein.
Die *aussergewöhnlichen* Menschen haben den Kreislauf der Wiedergeburt durchbrochen und weilen aus freiwilligen,helferischen Qualitäten unter uns.
Aber wie geschrieben,das ist nur meine Ansicht.

Gruss Floripar

Sramana Jah ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2008 11:00
#4 RE: Reinkarnation antworten

Es gibt ein sehr schönes Buch, dass sich wissenschaftlich mti Reinkarnation auseinandersetzt und so locker und spaßig geschrieben ist, dass es Spaß macht, es zu lesen:

Lucy mit c von Prof. Niemz - kostet (wenn ich mich nicht täusche) 14,90 €
Kann ich nur empfehlen. :daumen:

Axander ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2008 16:37
#5 RE: Reinkarnation antworten

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen