Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 248 mal aufgerufen
 Hexen
Bruno v Merseburg Offline



Beiträge: 1.554

23.04.2008 08:10
RE: Esslinger Torturprotokoll vom 14. September 1662 antworten

Esslinger Torturprotokoll vom 14. September 1662

Wird gebunden (gefesselt); winselt, "könne's nicht sagen"; "Soll ich lügen? Oh Weh, Oh Weh, liebe Herrn!" Bleibt auf der Verstockung.

Der Stiefel wird angetan und etwas zugeschraubt. Schreit: "Soll ich denn lügen, mein Gewissen beschweren? Kann hernach nimmer recht beteb!"

Stellt sich weinend, übergeht ihr aber kein Auge (tränt angeblich nicht). "Kann wahrscheinlich nicht, und wenn der Fuß herab müsste!"

Schreit sehr "Soll ich lügen, kann's nicht sagen!"

Ob zwar stark angezogen, bleibt sie doch auf einerlei. "Oh, ihr zwingt einen!"
Schreit jämmerlich: "Oh lieber Gott!

Sie wollt's bekennen, wenn sie es nur wüsste; man sage ja, sie solle nicht lügen!"

Wird weiter zugeschraubt. Heult jämmerlich.-"Ach, liebe Herrn, tut mir nicht so gar. Wenn man euch aber eins sagt, wollt ihr gleidi wieder ein anderes wissen",usw.

Hier kommt ihr zu meinem Blog

Moira MacMahoon Offline




Beiträge: 827

23.04.2008 11:38
#2 RE: Esslinger Torturprotokoll vom 14. September 1662 antworten

Also, wenn euch der Weg mal nach Amsterdam führt, da gibt es ein Foltermuseum. Da kann man sich die Ausmaße dieser Torturen ansehen. Wirklich herzergreifend.

Lass mir meine Meinung,
dann kann ich dir deine lassen.:008:

Hier wohne ich

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen