Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 158 mal aufgerufen
 Hier habt ihr die Möglichkeit besondere Veranstaltungsorte
Pestwurz ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2008 09:28
RE: Online-Mittelalter? antworten

Hallo zusammen,

vermutlich schreibe ich in der falschen Rubrik, aber für PC-Spiele gibt es hier keine eigene und ein besonderer Veranstaltungsort wäre dies ja. Mir geht seit einiger Zeit eine Idee im Kopf herum und ich wollte einfach anfragen, ob es vielleicht noch Interessenten gibt, die Lust hätten, so etwas gemeinsam umzusetzen.

Kennt ihr das PC-Spiel Neverwinter Nights 2? Es ist ein Fantasy-Spiel mit Elfen, Orks usw. und es geht normalerweise darum, einen Spielecharakter zu erstellen und Monster zu kloppen.

Das Spiel enthält aber auch ein Toolset. Mit diesem kann man eigene Landschaften entwerfen und dann einen Server mieten und mit Freunden zusammen online spielen. Die vorhandenen Landschaften, Gebäude etc. sehen alle sehr mittelalterlich aus. Authentisches Mittelalter wäre das natürlich nicht, aber doch ein wenig Mittelalter-Fantasy Spaß, grade für die kalte Jahreszeit.

Ich stelle mir das ganze wie einen Mittelalter-Markt online vor. Also ohne Leveln und Monster, Elfen und Orks. Man kann einfach schöne Landschaften basteln, Bauernhöfe, Wirtshäuser, Burgen etc. hinstellen und sich dort online treffen. Auch das Gestalten der Spiele-Landschaften selbst macht irrsinnig viel Spaß!

Es wäre sozusagen ein Online-Chatroom mit toller Grafik, in dem man Mittelalter spielt.

Die Landschaften zu basteln wäre nicht schwer und es gibt auch einige vorgefertigte, die nette Bastler kostenlos zur Verfügung stellen. Das größte Problem ist der Windows-Server (das Spiel läuft leider nicht auf Linux), jemand der sich damit auskennt und die Miete für den Server. Aber wenn genug Leute Interesse hätten, könnte man das schon schaffen.

Damit ihr euch ein bisschen vorstellen könnt, wie das aussehen könnte (die meisten Beispiele sind reine Fantasy):

http://nwvault.ign.com/View.php?view=nwn...ow_days_back=10

Ausser dem Server braucht man dafür (egal ob Bastler oder nur Mitspieler) übrigens nur das Spiel und die Erweiterungen. Gibts bei amazon für derzeit ca. 25 Euro.

Würde mich freuen, wenn sich Interessierte finden würden! Wär bestimmt ein riesen Spaß! Details könnte man gemeinsam besprechen, wenn sich noch genügend Interessenten finden.

Bruno von Merseburg Offline



Beiträge: 1.554

12.10.2008 21:27
#2 RE: Online-Mittelalter? antworten

So ich habe mir nun mal die Seite angesehen. Sie sieht zwar sehr interessant aus, aber wie genau funktioniert das Spiel. Da ich persönlich nichts von Onlinespielen halte, weil sie meistens auch noch Geld kosten, auch wenn 25 € nicht wirklich viel sind, kommt es doch für mich nicht in Frage. Aber danke das du den Link hier einfach mal eingestellt hast, vielleicht hat ja jemand interesse!!

LG Bruno

Hier kommt ihr zu meinem Blog

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2008 09:46
#3 RE: Online-Mittelalter? antworten

Hallo,

also das Spiel ist eigentlich ein offline-Spiel mit einer Multiplayerfunktion. Nur ist diese sehr viel umfangreicher als bei den meisten Spielen und man hat sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten. Das Toolset, mit dem man die Landschaften gestalten kann, kostet nichts extra, sondern ist beim Spiel mit dabei. Das Basteln kostet also erst mal nichts, ausser dass man das Spiel haben muss.

Damit können Privatleute und Fans ihre eigenen Online-Projekte machen. Das ist natürlich vieel kleiner als die bekannten MMOs (wie WoW). Die meisten Projekte haben Server auf denen 20 - 40 Leute zusammen spielen können. Es gibt auch schon einige Projekte, aber alle mehr im Bereich High-Fantasy und nichts mittelalterliches.

Wenn man dann tatsächlich online spielen möchte, braucht man natürlich einen Server, auf dem es laufen kann. Die meisten Projekte mieten dafür Server bei den gängigen Anbietern (z.B. 1 & 1) und dafür fallen natürlich dann Kosten an. Wenn sich genügend Leute finden und ich meinen Kopf für die Kosten hinhalte (was ich wohl müsste ), kann man es auch auf Spendenbasis etc. machen. Wer dann nichts spenden kann/möchte lässt es halt und kann trotzdem mitspielen.

Es ist ein reines Fan-/Spaßprojekt und absolut nichts professionelles mit den entsprechenden Gebühren. Aber grade das ist auch der Spaßfaktor. Man konsumiert nicht nur irgendwas, sondern kann es selbst (mit-)gestalten!

Wer es ausprobieren möchte, kann auch auf einer bestehenden sog. persistenten Welt (kurz PW) vorbei schauen. Voraussetzung ist leider auch hier, dass man das Spiel besitzen muss. Zusätzlich muss man Dateien runterladen, um auf einen bestimmten Server verbinden zu können. Die Anleitung findet man in der Regel auf der Homepage der persistenten Welt.

Es gibt unterschiedliche Serverphilosophien. Von reinen Action-Servern bis ruhiges Rollenspiel (und Kombinationen) ist so ziemlich alles dabei. Der Link hier geht zu einem Action + RP-Projekt, damit man sich ein Bild machen kann:

www.amdir.de

Für alle, denen selbst machen zu aufwendig ist, kann ich das Spiel auf einer bestehenden PW nur empfehlen. Es ist auf jeden Fall lustiger als offline alleine zu spielen.

Bruno von Merseburg Offline



Beiträge: 1.554

13.10.2008 18:27
#4 RE: Online-Mittelalter? antworten

Also diese Seite gefällt mir sehr gut, sehr schönes Design. Ich werde mal darüber nachdenken. Werde mich erst mal durchs Forum lesen und dann mal sehen.....

Hier kommt ihr zu meinem Blog

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen