Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 334 mal aufgerufen
 Nähen/Wolle
uwe355 ( gelöscht )
Beiträge:

04.02.2009 18:01
RE: wo kauft Ihr Eure Stoffe? antworten

Hallo erst einmal an alle.
Ich bin seit ca. 1Jahr Fan von Mittelalterlichen Märkten
und besuche sie dann auch öfters als einfacher Bauer. Mittlerweile spiele
ich mit dem Gedanken mir ein anderes Kostüm zu zulegen.Das ganze selbst genäht.
Jetzt zu meiner Frage.
ich komme aus der Nähe von Esslingen/am Neckar und klappere alle mögliche Läden ab die Stoffe verkaufen. Aber es war noch keiner dabei
der das richtige hatte. Bzw. fragt man einen Verkäufer/in wird einem
alles mögliche angeboten aber nichts passendes. Wer von Euch kommt aus meiner Gegend und kann mir einen Tip geben wo ich passende Stoffe finde.(Stoffe die man früher trug) Im März ist in Ludwigsburg ein Holländischer Stoffmarkt.
Wäre das vielleicht was für mich?
würde mich freuen wenn Ihr mir helfen könnt.

Gruß Uwe355

Sohn des Spessarts Offline




Beiträge: 121

04.02.2009 20:46
#2 RE: wo kauft Ihr Eure Stoffe? antworten

Also ein neues "Kostüm" dürfte kein Problem sein da ja bald Fasching ist und man in jedem Kaufhaus eine große Auswahl hat

Wenn du Stoff für Gewandungen meinst, wir kaufen unseren Wollstoff bei einem Stoffhändler in der nähe. Leinen bekommst du in Natur und gebleicht günstig bei Ikea. Baumwolle scheidet in der Regel völlig aus da es im Mittelalter in Europa so gut wie nicht vorhanden war. Welche Farben du wählst hängt dann von Zeitraum, Region und Gesellschaftlichen Stand (Darstellung) ab. Desto einfacher der Stand desto weniger Farben und mehr Naturbelassene Stoffe

Zitat
Stoffe die man früher trug


Wenn du authentische Stoffe willst wird es schon viel schwieriger und teurer. Heißt: Handgefärbt mit damals verwendeten natürlichen Rohstoffen, Handgewebte Stoffe, Wolle die von Ruckgezüchteten Tieren stammt.
Wie weit man gehen will ist jedem selbst überlassen.

Fehler sind wie Berge,
man steht auf dem Gipfel der eigenen
und spricht über die anderen!

Jan Breydel ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2009 14:09
#3 RE: wo kauft Ihr Eure Stoffe? antworten
Moira MacMahoon Offline




Beiträge: 827

05.02.2009 22:04
#4 RE: wo kauft Ihr Eure Stoffe? antworten

Ich kaufe meine Stoffe bei einem ganz normalen Stoffladen. Dabei achte ich darauf, dass es Wollstoffe sind. Die Farben wähle ich so, dass keine dabei sind, die es im MA nicht gab oder nur für hochgestellte Personen üblich waren.

Preiswerte Leinenstoffe bekomme ich bei einem türkischen Stoffhändler.

Lass mir meine Meinung,
dann kann ich dir deine lassen.:008:

Hier wohne ich

uwe355 ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2009 15:33
#5 RE: wo kauft Ihr Eure Stoffe? antworten

Hallo Sohn des Spessarts, Hallo Jan und Moira MacMahoon ,
erst einmal tschuldigung das ich nicht gleich zurück schreibe bzw.
mich bemerkbar mache. Bin Beruflich nicht so oft in der Lage um zu antworten.

Ich bin positiv überascht auf die schnelle Reaktion von Euch.
Das es bei Ikea Meterware gibt wußte ich gar nicht. Werde das nächste mal
die Augen offen halten.

Jan Dank an Dich für die 2 Adressen aber mir ist es lieber ich kann den Stoff
fühlen bevor ich ihn kaufe. Hab dabei ein schlechtes Gefühl Stoffe
online zu kaufen.

Schade Moira MacMahoon das Du soweit weg wohnst aber vom Schwabenländle zu Dir wäre glaube ich zu weit um Stoffe zu kaufen. Ich kenne leider keinen Türkischen Stoffhändler hier in meiner Nähe.
Dieses Gedicht "Frag mich nicht" finde ich echt gut, sowie Dein ganzer Blog
gut gemacht ist. Werd in den nächsten Tagen mal genauer rein schauen.
Mach weiter so.

Bei Karstadt gibt es nichts passendes und einen Markt wo man Stoffe herbekommt gibt es gerade nicht (zumindestens kenne ich keinen)
Muß halt weiter suchen oder es meldet sich einer zu Wort der nähere Angaben machen kann. Ikea ist zumindestens was für den Anfang.
Gruß Uwe

Sohn des Spessarts Offline




Beiträge: 121

06.02.2009 16:18
#6 RE: wo kauft Ihr Eure Stoffe? antworten

Bei Ikea wie gesagt nur Leinen in natur und gebleicht,den Rest kannste, dort vergesse.

Wichtig ist den Stoff vor dem Zuschnitt und Nähen zu waschen, sonst darfste ne radikaldiät machen vor du wieder reinpasst! Es gibt zwar vorgewaschene Stoffe die "angeblich" nicht mehr eingehen aber ich würde die auch nochmal waschen.

Fehler sind wie Berge,
man steht auf dem Gipfel der eigenen
und spricht über die anderen!

Jan Breydel ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2009 22:05
#7 RE: wo kauft Ihr Eure Stoffe? antworten

Die Stoffe von meinen Links braucht man nicht "befühlen".
Aber die schicken dir auch Proben,geht ganz fix.

Moira MacMahoon Offline




Beiträge: 827

08.02.2009 15:05
#8 RE: wo kauft Ihr Eure Stoffe? antworten

Aber der Tipp von Sohn des Spessart ist extrem wichtig. Leinen läuft manchmal sehr ein.

Ich habe auch schon Wolldecken verarbeitet. Diese grauen filzigen, die es bei der Feuerwehr gibt. Auch die sollte man erst mal waschen. Sehen total gut aus und als Umhang sind die unschlagbar warm.

off topic. Und danke für das Kompliment. Freu mich, wenn mein Blog gefällt.

Lass mir meine Meinung,
dann kann ich dir deine lassen.:008:

Hier wohne ich

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

08.08.2009 22:48
#9 RE: wo kauft Ihr Eure Stoffe? antworten

Zitat
Gepostet von Jan Breydel
Die Stoffe von meinen Links braucht man nicht "befühlen".
Aber die schicken dir auch Proben,geht ganz fix.



... sehr gerne sogar. :-)

Mehr unter:

http://muster.naturtuche.de/

Viele Grüße
Michael,
von Naturtuche

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen