Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 114 mal aufgerufen
 Stoffe, Färben und mehr
Zaunrübe Offline



Beiträge: 40

09.04.2009 07:56
RE: Färber Tipps gesucht antworten

Wir wollten dieses Jahr in unserem Garten das erste Mal einen Färbeversuch starten.
Nun bin ich schon mal dabei dieses Projekt vorzubereiten und suche durchaus noch ein paar Praxistipps von Leuten die hier schon Erfahrungen gesammelt haben.

Gedacht ist an eine Walnussfärbung (Ausgangsmaterial dafür ist im Garten in rauen Mengen vorhanden)
Einen großen Eisentopf habe ich - das war mal so ein alter Waschbottich, wo man früher auf offenem Feuer die Wäsche gewaschen hat und ist bei Bekannten, beim entrümpeln der Scheune aufgetaucht. *lach*
Brennholz besorgen auch kein Problem, Wasser hats auch genug.

Ein Buch in das ich mich eingelesen habe: "Färben mit Naturfarben" von Dorit Berger.
Ansonsten hab ich bisher schon mal etwas GOOGLE beansprucht und eine Färberin, die ich letztes Jahr auf einem Markt getroffen habe ausgequetscht. Trotzdem bin ich mir noch nicht wirklich sicher ob das so ne gute Anfänger Idee ist mit dem "freiluft Färben".

Sohn des Spessarts Offline




Beiträge: 121

10.04.2009 16:18
#2 RE: Färber Tipps gesucht antworten

Respekt!
Würde ich mich nicht rantrauen (Habe schon des öfteren gemerkt das Stoff nicht so ganz meine Sache ist) Ich weiß nur soviel das du beim Färben alles immer schön durchmischen musst das es schön gleichmäßig wird, das wirst du aber mit ziemlicher Sicherheit schon wissen. Sonst kann ich dir nix dazu sagen.

Nur so aus Neugier, willst du Rohwolle oder Fertigen Stoff Färben?? Was ist besser? Habe mal gehört Rohwolle, allerdings muss man ja dann noch den Stoff Weben??!

Fehler sind wie Berge,
man steht auf dem Gipfel der eigenen
und spricht über die anderen!

SteffenB ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2009 17:16
#3 RE: Färber Tipps gesucht antworten

Auch Färber haben ja irgendwann mal angefangen ;-).

Einfach mal ausprobieren. Walnußfärbung hat ja schon mal den Vorteil dass die Beize in der Walnuß enthalten ist, so dass du den Stoff zur besseren Färbesudaufnahme nicht vorbehandeln musst. Viel Erfolg

Zaunrübe Offline



Beiträge: 40

10.04.2009 21:59
#4 RE: Färber Tipps gesucht antworten

Ja genau. Das war ein Mitgrund warum ich mir für die Walnussfärbung entschieden habe.

Es soll auf jeden Fall erstmal Rohwolle gefärbt werden. Obwohl ich mich mit einer unterhalten habe die durchaus schon Wollstoffe gefärbt hat, von der habe ich auch einen Walnuss gefärbten Stoff, den ich gerade nähe.

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen