Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 924 mal aufgerufen
 Herrenspeis, Bauernspeis
Seiten 1 | 2
Moira MacMahoon Offline




Beiträge: 827

12.11.2007 14:51
#16 RE: Herrenspeis,Bauernspeis antworten

Die Fugger waren schon noch Mittelalter. Sie sind seit 1367 in Augsburg ansässig gewesen.

Lass mir meine Meinung,
dann kann ich dir deine lassen.:008:

Hier wohne ich

Bruno v Merseburg Offline



Beiträge: 1.554

20.11.2007 19:28
#17 RE: Herrenspeis,Bauernspeis antworten

Die Fugger gehörten ja zu den Guten,, wenn ich mich richtig erinnere. Sie haben doch auch eine ganze Menge für die Allgemeinheit getan. Haben sie nicht eine Sozialsiedlung errichten lassen. War zwar erst 1521 in Augsburg aber das ist doch bic heute etwas großartiges. War einer von euch schon mal dort. Ich leider noch nicht, werde ich aber noch machen, das muss man sich einfach anschauen.


«...es sollen sollche häuser, frauen, armen taglöhnern und handtwerkern und burgern und inwonern dieser stadt Augspurg, die es notturftig sein und am besten angelegt ist, umb gottes willen gelichen und darin weder schankung muet und gab nit angesehen...«.

Hier kommt ihr zu meinem Blog

Moira MacMahoon Offline




Beiträge: 827

20.11.2007 19:30
#18 RE: Herrenspeis,Bauernspeis antworten

Das haben sie sicher. Allerdings haben sie auch die Kaiser und Könige in die Verschuldung getrieben um selbst Macht zu haben.
Ich arbeite noch an einem Artikel über die Fugger. Dann mehr.

Lass mir meine Meinung,
dann kann ich dir deine lassen.:008:

Hier wohne ich

Bruno v Merseburg Offline



Beiträge: 1.554

29.04.2008 01:10
#19 RE: Herrenspeis,Bauernspeis antworten

Die Esskultur im Mittelalter ist eine eigenständige Entwicklung im Spannungsfeld von Hungersnöten, religiösen Ernährungsvorschriften und adeliger Verschwendungssucht. Die Hauptnahrungsmittel waren Brot und Gemüse. Fleisch war teuer und für die meisten Menschen ein seltenes Nahrungsmittel.

Zwei Drittel bis drei Viertel der Gesamtausgaben der Familien mussten im Mittelalter für Nahrungsmittel veranschlagt werden. :frown1:Ausgenommen die relativ kleine wohlhabende Oberschicht, bestimmte die Sorge um das tägliche Essen den Lebensalltag der Menschen entscheidend.

Üblich waren zwei Mahlzeiten am Tag: das Mittagessen (Prandium) zwischen zehn und elf Uhr vormittags und das Abendessen (Cena) zwischen vier und sieben Uhr nachmittags.

Hier kommt ihr zu meinem Blog

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen