Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 468 mal aufgerufen
 Was glaubt ihr wie die Hygiene im Mittelalter war?
Seiten 1 | 2
Bruno v Merseburg Offline



Beiträge: 1.554

29.11.2007 18:47
#16 RE: gerüche und so antworten

Das Baden

Eine andere städtische Einrichtung gab es noch, die im Leben der Bürger einen wichtigen Platz einnahm, und dem Vergnügen als der Hygiene diente: Das Badehaus. Badestuben wurden schon im 13. Jahrhundert in allen Städten benutzt, wahrscheinlich auch in den größeren Dörfern. Arme gossen sich mit warmem Wasser ab, Reiche ließen sich vom Bader in tiefen, bottichartigen Wannen mit Lauge abreiben. Essen und Trinken, Mädchen und Musik gaben diesen Badestuben immer mehr den Charakter von Vergnügungsorten, und schon früh führte die Geistlichkeit einen heftigen Kampf gegen die Auswüchse des Badelebens.

Erst im 15. Jahrhundert fand eine Trennung in Männer- und Frauenbadanstalten statt. Wie sehr aber das Bedürfnis nach dem Reinigungsbad auch unter den niedrigen Ständen ausgeprägt war, zeigt die Sitte, daß für kleine Dienste und Hilfeleistungen oft ein sogenanntes Badegeld verabreicht wurde. Aus allen mittelalterlichen und späteren Vorschriften und Beschreibungen gewinnt man den Eindruck, daß der mittelalterliche Mensch mehr auf Sauberkeit und Körperpflege gab als die Menschen des 16. und 17. Jahrhunderts.

Hier kommt ihr zu meinem Blog

Moira MacMahoon Offline




Beiträge: 827

29.11.2007 19:14
#17 RE: gerüche und so antworten

In den Badehäusern wurde auch die Prostitution gepflegt. Die Bademägde mussten in der Regel den Gästen auch zu Willen sein.

Man denke da an Agnes Bernauer, die auch eine solche Badehure gewesen sein soll und später den Sohn eines Adeligen heiratete und noch später als Hexe ermordet wurde.

Lass mir meine Meinung,
dann kann ich dir deine lassen.:008:

Hier wohne ich

Axander ( gelöscht )
Beiträge:

30.11.2007 15:37
#18 RE: gerüche und so antworten

die vermischen echt viel, baden mit prostitution straßen mit dreck (scherz)
also wenn man badet, dann will man doch sauber sein und net lauter weiber um sich haben.

Bruno v Merseburg Offline



Beiträge: 1.554

30.11.2007 16:59
#19 RE: gerüche und so antworten

Aus der heutigen Sicht mag das wohl stimmen, aber im MA war das alles nicht so schamhaft wie in unserer heutigen Zeit.

Hier kommt ihr zu meinem Blog

Axander ( gelöscht )
Beiträge:

30.11.2007 17:04
#20 RE: gerüche und so antworten

naja ist auf jeden fall nicht mien geschmack(auch wenn ich erst 12 bin)!
ist auch egal

[ Editiert von Administrator Axander am 30.11.07 17:04 ]

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen