Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.029 mal aufgerufen
 Hexen
Seiten 1 | 2 | 3
Bruno von Merseburg ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2007 19:06
RE: Hexen antworten

Im 11. Jahrhundert wurde Hexenglauben noch kirchlich verfolgt. Als in Freising das Volk in Abwesenheit der Priester drei Hexen aufspürte und sie verbrannte wurden die armen Opfer von der Kirche zu Märtyrern erklärt. Schon kurze Zeit später veränderte sich allerdings die Einstellung zum Thema Hexen. Für Missbildungen an Kindern und verdorbenen Ernten und andere Notlagen und Missstände wurden Schuldige gesucht und da die Bevölkerung im Mittelalter nicht über die Naturgewalten und das Geschehen um sich herum aufgeklärt war, glaubte man an Zauber und auch an Hexen.

Was haltet ihr von Hexerei??

Lidania ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2007 19:16
#2 RE: Hexen antworten

Wenn man uns mit unserem heutigen Wissen in die damalige Zeit schicken würde, würde man uns wahrscheinlich alle für Hexen und Zauberer halten. Schulkinder haben heute mehr naturwissenschaftliche Kenntnisse als die meisten Menschen damals.
Aber selbst heute neigen Menschen noch dazu, Dinge die sie nicht verstehen für Magie zu halten. Wer weiß - in einigen hundert Jahren sind auch solche Phänomene wahrscheinlich längst logisch erklärbar oder wissenschaftlich bewiesen.

Bruno von Merseburg ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2007 19:22
#3 RE: Hexen antworten

Ich denke nicht, das es das es die Typische Hexe gibt, wie man sie aus Büchern oder Filmen her kennt. Ich denke aber das es früher Frauen gab die, so wie heute auch z.Bsp: durch besprechen heilen konnten oder durch ihr wissen über Kraüter. Und das man das vielleicht früher nicht so einordnen konnte. Also daher das Wort Hexe!?

Lidania ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2007 19:40
#4 RE: Hexen antworten

Das Heilen durch "Besprechen" oder auch das heute vielfach praktizierte Reiki wird von vielen auch im Sinne von Magie oder Hexenkunst betrachtet. Ich denke aber, dass auch diese Wirkungsweisen sich irgendwann verstehen und erklären lassen, auch wenn wir heute noch nicht wissen, warum es genau funktioniert.

Bruno von Merseburg ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2007 19:45
#5 RE: Hexen antworten

Warzen, Myome, Zysten
Was ich sehe, das vergehe,
was ich streiche, das erweiche,
Warze, fall ab!

Das ist zum bsp. ein Spruch zum Besprechen von Warzen. Aber warum das funktioniert??? Ein Rätsel!Ich denke das man auch selber ganz fest daran glauben muss, damit es funktioniert.

Lidania ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2007 19:51
#6 RE: Hexen antworten

Ich vermute, das Sprechen dient der Konzentration auf das Tun und die Berührung lässt Energie strömen, die Auswirkungen hat auf den berührten Körperteil

Floripar ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2007 22:38
#7 RE: Hexen antworten

Hallo Zusammen!

Der Name Hexe leitet sich ja von Hagazussa ab;was grob "über den Zaun sehende" bedeutet.
Ich habe mich persönlich viel mit der Hexenproblematik beschäftigt und meine,das es wohl viel mit der damaligen Angst vor einer Gleichstellung(Überstellung?) der Frau war.Das wäre für das damalige Wertesystem eine Katastrophe gewesen,weshalb es im Ansatz vernichtet werden musste.

Gruss Floripar

Bruno v Merseburg Offline



Beiträge: 1.554

19.11.2007 21:04
#8 RE: Hexen antworten

Ob es mit der gleichstellung der Frau zu tun hatte, das glaube ich nicht. Ich denke das es Frauen, aber auch Männer gab, die besondere Fähigkeiten oder ein besseres Wissen hatten.Sie kannten sich mit Kräutern aus und mit anderen Krankheiten.

Es war ja nicht immer so das man Hexen/Er verfolgt und gejagt hat. Es gab ja auch eine Zeit wo man mit ihnen Tür an Tür gelebt hat und bereit war den gegebenen Ratschlag anzunehmen.:hexe2:

Hier kommt ihr zu meinem Blog

Moira MacMahoon Offline




Beiträge: 827

19.11.2007 21:55
#9 RE: Hexen antworten

Ich denke auch, dass die Männer damals eine gewisse Angst vor Frauen hatten, die mehr wussten und konnten als sie selbst. Man muss ja auch sehen, dass die Kirche damals lehrte, dass die Frau nicht den gleichen Wert hat wie ein Mann.

Wenn es also Frauen gab, die den Männern gewissermaßen überlegen waren, konnte und durfte das nach deren Meinung nicht sein und nur durch Hexerei kommen.

Lass mir meine Meinung,
dann kann ich dir deine lassen.:008:

Hier wohne ich

Floripar ( gelöscht )
Beiträge:

19.11.2007 22:42
#10 RE: Hexen antworten

Der Glaube an Hexerei,galt nach der Kirche im Anfang und noch in der Mitte des Mittelalters als Hirngespinst.Die Ausschliessung aus der Kirchengemeinschaft war das eigentliche Strafmittel gegen Zauberei.
Ab dem 13 Jahrhundert begann sich der Teufelsglauben wieder mächtig zu regen(leichtere Form ab dem 11 u. 12.Jahrhundert).Gegen Ende des 15.Jahrhunderts hatte die gesamte "Christenheit" Sieg über die gesamte Vernunft getragen und die Kirche hatte eine förmliche Lehre ausgebildet.
Am Anfang waren es "nur" die Frauen,danach auch die Männer,da man den Wahnsinn überhaupt nicht mehr im Griff hatte.

Gruss Floripar

Bruno v Merseburg Offline



Beiträge: 1.554

23.11.2007 00:03
#11 RE: Hexen antworten

Der Schuldspruch:

Ein Opfer, das wegen Hexerei festgenommen wurde, mußte schuldig sein, ob zu Recht oder zu Unrecht, ansonsten fühlten sich die Untersuchungsbeamten beschämt. Sobald das Schuldbekenntnis vorlag, trat nach Vorgabe der Carolina (Die Constitutio Criminalis Carolina, kurz "CCC" genannt, war das erste deutsche allgemeine Strafgesetzbuch und wurde 1532 am Regensburger Reichstag verabschiedet), das 'Blutgericht' zusammen, um die Verurteilung zu verkünden. Die Angeklagten hatten keine Chance.

Hier kommt ihr zu meinem Blog

Floripar ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2007 21:02
#12 RE: Hexen antworten

In der Vorgeschichte der Menschheit nahmen Frauen ja eine zentrale Stellung innerhalb der Gesellschaft ein und galten als heilig,da sich der "primitive" Mensch das Wunder der Fortpflanzung nicht erklären konnte.Auch war die Frau Bindeglied zwischen den Menschen und der Natur;das änderte sich als der "Grossen Mutter"ein männlicher Gott zur Seite gestellt wurde..der Gott der Jagd;später sollte daraus der griechische Pan werden.Hier zeichnet sich bereits die mythologische Figur des späteren Teufels ab.
Jedenfalls stiess dieser neue Gott die Große Mutter vom Thron und die Frau verlor auch ihrer Rolle als Priesterin;wichtige Zeremonien führte künftig der Mann aus.
An diesem Punkt nimmt der Prozeß seinen Lauf,das sich Frauen mit "ihrer Magie" in die Sphären des Geheimen zurückzogen.
Es gab auch kräuterkundige Manner und sie spielen in anderen Kulturkreisen ein weit präsentere Rolle als die Hexe.Auf dem Scheiterhaufen haben aber trotz allem mehr Frauen als Männer ihr Ende gefunden.
Viele Rituale hatten positive Zielsetzungen,manche aber auch um negative Wirkungen zu erzeugen,die im Verlauf der Jahrhunderte in einer Gestalt zusammengefasst wurden..Luzifer oder Satan.
Es war gerade das Christentum,welches die heidnischen Geister mit ihm gleichsetzte.
Es verwundert sicher nicht,das es erst zur Verurteilung(weißer+schwarzer Magie) kam,als das Christentum in Europa Fuß fasste.

Moira MacMahoon Offline




Beiträge: 827

26.11.2007 23:55
#13 RE: Hexen antworten

Nun ja, der Gefährte der Göttin ist für mich Cernunnos, der gehörnte Gott. Wird mit einem Hirschgeweih dargestellt.

Lass mir meine Meinung,
dann kann ich dir deine lassen.:008:

Hier wohne ich

Floripar ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2007 08:23
#14 RE: Hexen antworten

Ja,das sehe ich ähnlich,auf jeden Fall als Herr der Tiere
Da Pan aber ein Gott mit den Hörnern eines Widders,dem Bart einer Ziege,einem struppigen Fell und Bocksfüssen war,der auch Panik verursachen kann,ist dort das Bild des späteren Teufels zu suchen.
Erklärbar ja auch dadurch das Cernunnos ein frühkeltischer Gott ist und gerade in Irland die üblichen Verdächtigungen des Ketzertums und der Verschwörung zum Sturze der Kirche auf der Insel ausblieb.Die Hexerei war dort immer noch nur "maleficium",als Schadenszauber strafbar war.

Bruno v Merseburg Offline



Beiträge: 1.554

27.11.2007 21:49
#15 RE: Hexen antworten



So schaut er aus der gute

Hier kommt ihr zu meinem Blog

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen